Ausflugsziele im Seenland Oder-Spree

Der Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V. entwickelt und präsentiert die touristischen Angebote der Landkreise Märkisch-Oderland (MOL) und Oder-Spree (LOS) zusammen.

Altlandsberg

Altlandsberg mit Stadtmauer, Storchenturm, Kirchen und Ackerbürgerhäusern liegt nur wenige Kilometer von der Stadtgrenze Berlins entfernt und ist ein beliebtes Ausflugsziel auch für Radtouristen.

Bad Freienwalde

Bad Freienwalde wurde bereits von der preußisch-königliche Familie als Kurort geschätzt. Wenn sie in der Umgebung 4 Türme bezwingen erhalten Sie das Turmdiplom. Das Oderbruch-Museum in Altranft ist ein besonderer Ort zur Bewahrung ländlicher Kulturen.

Bad Saarow

Der Kurort Bad Saarow am Scharmützelsee gelegen bietet beste Bedingungen für Wassersportler. Eine Therme, der Kletterwald Arbora, eine Sommer-Rodelbahn und der Golfplatz laden zur aktiven Erholung ein.

Beeskow

Beeskow ist die Kreisstadt des Landkreises Oder-Spree und hat einen mittelalterlichen Stadtkern mit Burg zu bieten. In Tauche unweit von Beeskow laden das Wettermuseum und das Ludwig-Leichhardt Museum zu einem Besuch ein.

Buckow

Luftkurort Buckow – inmitten der Märkischen Schweiz gelegen – war früher bekanntes Hopfenanbau-Gebiet. Die Heilwirkung des Klimas im Buckower Kessel wird für Kuren genutzt.

Frankfurt (Oder)

Die ehemalige Hansestadt Frankfurt (Oder) mit Kleist-Museum und Europa-Universität Viadrina ist heute wieder Drehscheibe im Ost-West Handel.

Fürstenwalde

Die Domstadt Fürstenwalde liegt inmitten eines Waldgebietes. 260 km markierte Wanderwege führen in die Umgebung der Stadt. Ein Brauereimuseum und Tiergarten laden Besucher ein.

Grünheide

Die Gemeinde Grünheide liegt im Grünheider Wald- und Seengebiet und ist traditionell ein Naherholungsgebiet vor den Toren von Berlins. Beliebt ist eine Wanderung durch das Naturschutzgebiet Löcknitztal.

Lebus

Das Lebuser Land auf den Höhenzügen entlang der Oder bietet herrliche Rad-und Wanderwege mit weiter Aussicht. Die Oderhänge mit den Andonisröschen zeigen im Frühjahr ihre Pracht.

Neuhardenberg

Auf den Spuren Schinkels in Neuhardenberg. Das ehemalige Quilitz wurde nach einem verheerenden Brand 1801 von dem jungen Schinkel wieder aufgebaut. Heute ist das Schloss Neuhardenberg ein Hotel mit Restaurant und Veranstaltungsort.

Neuzelle

Das prachtvolle Zisterzienser-Kloster Neuzelle zieht jährlich über 100 Tsd. Besucher an. Die Klosteranlage ist wurde umfassend restauriert. Der angrenzende Naturpark Schlaubetal ist eine beliebte Urlaubsregion zum Wandern.

Oderbruch

Das Oderbruch erstreckt sich ab der Stadt Oderberg im Norden bis Lebus im Süden. Auf dem Oder-Neiße Radweg lässt sich diese reizvolle Landschaft an der polnischen Grenze gut erkunden.

Seelow

Seelow liegt am Rand der Lebuser Hochfläche und wurde mit der Erstürmung der Seelower Höhen gegen Ende des Zweiten Weltkrieges bekannt. In der Gedenkstätte Seelower Höhen wird der Schlacht vor Berlin gedacht.

Storkow

Storkow zählt zu den ältesten Städten in Deutschland, aber viel wurde beim großen Brand 1570 vernichtet. Burg Storkow empfängt heute wieder Gäste. Der MitMachPark Irrlandia ist beliebte Attraktion für Familien mit Kindern.

Strausberg

Strausberg ist eingebettet in Wälder und bequem mit der S-Bahn von Berlin aus zu erreichen. Der Straussee und weitere Seen in der Umgebung laden zum Baden ein.

Großschutzgebiete im Seeland Oder-Spree

Märkische Schweiz

Die Märkische Schweiz im Landkreis Märkisch-Oderland ist eine abwechslungsreiche Landschaft mit Hügeln, Bächen, Seen, Wiesen, Sumpfgebieten und tief eingeschnittenen Tälern. Im Zentrum liegt der Luftkurort Buckow. Bekannt sind auch das Rote Luch und das Altfriedländer Teichgebiet.

SCHLAUBETAL

Eine „steinreiche Gegend“ ist das schönste Bachtal Ostbrandenburgs. Das Schlaubetal ist ein beliebtes Wandergebiet und der Hauptwanderweg führt zum großen Teil entlang der Schlaube, die in tief eingeschnittenen Talkesseln liegt und mehrere Seen durchquert.