Burg Rabenstein im Hohen Fläming

Die mittelalterliche Burg Rabenstein ist auf dem 153 Meter hohen „Steilen Hagen“ bei Raben gelegen. Sie wurde 1251 erstmalig erwähnt und ist fast 770 Jahre alt. Burg Rabenstein gehört zum Zentrum des Naturparks Hoher Fläming.
Die Burganlage ist aus behauenen Granitquadern und Feldsteinen erbaut. Über die Jahrhunderte wechselten mehrfach die Besitzer, wurde nach 1945 als Försterei und später als Jugendherberge genutzt. Auf der Burg Rabenstein gibt es eine gemütliche Gaststätte mit Rittersaal für Veranstaltungen. Die aktuellen Termine für Veranstaltungen auf der Burg Rabenstein finden Sie unter www.burgrabenstein.de

Von April bis Oktober kann man in der Falknerei auf Burg Rabenstein an einer unterhaltsamen Flugvorführung mit heimischen Greifvögeln teilnehmen. (täglich außer montags ab 14.30 Uhr)

Am Fuße der Burg Rabenstein in Raben befindet sich das Naturpark-Informationszentrum Hoher Fläming mit Erlebnisausstellung, regionalen Produkten im Flämingladen sowie Kartenmaterial zu den Wanderwegen. Den Veranstaltungskalender finden Sie auf der Homepage. www.flaeming.net