Ausflugsziele Gemeinde Schorfheide im Barnim

Groß Schönebeck, Altenhof, Böhmerheide, Finowfurt, Eichhorst und Werbellin gehören zur Gemeinde Schorfheide

2003 schlossen sich die Gemeinden Finowfurt und Groß Schönebeck zur Gemeinde Schorfheide zusammen. Zur Gemeinde zählen die Ortsteile Altenhof, Böhmerheide, Finowfurt, Lichterfelde, Eichhorst, Groß Schönebeck und Werbellin. Die Schorfheide ist Teil des UNESCO-geschützten Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin.
In den Wäldern der Schorfheide sind Rot-, Reh- und Damwild sowie Schwarz- und Muffelwild beheimatet. Das traditionelle Jagd-Brauchtum wird in der Schorfheide weiter gepflegt. Jäger und Gäste aus der Ferne dürfen hier gern an den Jagden teilnehmen. Über naturkundliche Führungen mit dem Förster oder Ranger finden Sie Informationen bei der Naturwacht.
www.schorfheide-chorin-biosphaerenreservat.de
www.schorfheide.de

Groß Schönebeck

Groß Schönebeck mit seinen ausgedehnten Wäldern, klaren Waldseen und kleine Dörfer liegt im westlichen Teil der Schorfheide. Das Jagdschloss Groß Schönebeck wurde von Preußens Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. errichtet und beherbergt heute das Schorfheidemuseum zur geschichtlichen Entwicklung der Schorfheide mit jagd- und forstwirtschaftlchen Themen. Eine Sonderausstellung widmet sich dem Jäger und Boxer Max Schmeling. Auf dem Gelände des Jagdschlosses befindet sich auch die Freizeit- und Bildungseinrichtung „Waldschule Jägerhaus“ mit Naturlehrpfad Hirscherlebniswelt.

Im Wildpark Schorfheide sind Großwildtiere der Schorfheide in naturnahen Gehegen und seltene Haustierrassen beheimatet. Auf sieben Kilometer langen Wanderwegen mit Rast- und Picknickplätzen lässt sich das Gelände sowohl zu Fuß als auch auf dem Rad erkunden. Es können auch Kremserfahrten gebucht werden. Bei vielen Besuchern erfreuen sich die Vollmondwolfsnächte großer beliebtheit, zu denen man sich jedoch vorher anmelden muss.
www.wildpark-schorfheide.de
Gleich neben dem Wildpark befindet sich der Kletterwald Schorfheide.
www.kletterwald-schorfheide.de

Luftfahrtmuseum Finowfurt

Das Luftfahrtmuseum Finowfurt bietet an dem Originalstandort eines ehemaligen Militärflugplatzes, erst der deutschen Luftwaffe und nach 1945 der sowjetischen Luftstreitkräfte, einen interessanten Einblick in die Luftfahrtgeschichte. Viele Originalflugzeuge, Hubschrauber, Triebwerke und weitere Technik gibt es zu besichtigen und zum Teil auch selber auszuprobieren. Erfahren Sie die Geheimnisse einiger Maschinen und ausgestellter Wracks.
Geöffnet von April bis Oktober: Luftfahrtmuseum Finowfurt, Museumsstraße 1, 16244 Schorfheide OT Finowfurt www.museum.de/museen/luftfahrtmuseum

Werbellinsee und Werbellin

Der Ort Werbellin – einige Kilometer südlich vom Werbellinsee – entfernt, wurde 1748 von König Friedrich für Einwanderer aus der Pfalz. Der Werbellinsee…